Fruchtbarkeitsmassage


 

Die Fruchbarkeitsmassage – der sanfte Weg zur natürlichen Empfängnis

Die Fruchtbarkeitsmassage konnte bereits unzähligen Frauen zum langersehnten Wunschkind verhelfen. Massagen zur Wiederherstellung oder Verbesserung der Fruchtbarkeit sind keine neue Erfindung– es gab und gibt seit Jahrtausenden in verschiedensten Kulturen Formen der Fruchtbarkeitsmassage und Abdominal Massage. So hatten bei den  Mayas abdominale Massagen einen hohen Stellenwert. Auch im Ayurveda aus Indischen Traditionen und in Thailand und Malaysien gab und gibt es sog. Uruts, die pre- und post Natale Behandlungen durchführten.

Fruchtbarkeitsmassage Behandlungen bei LUEDO in Wien

Mit welchen Methoden arbeite ich?

Ich habe einerseits “Die Fruchtbarkeitsmassage” Ausbildung bei Birgit Zart absolviert, die im deutschsprachigen Raum am bekanntesten ist und die  wiederum bei Gowri Motha gelernt hat (s.u.) Es war und ist mir ein Anliegen Frauen die bestmögliche Behandlung anzubieten, die sie zu ihrem Ziel führt: schwanger zu werden. Daher suchte ich international nach weiteren wirkungsvollen Methoden um Frauen mit Kinderwunsch weiter zu helfen, da mich die Informationen nur im deutschsprachigen Raum nicht zufrieden stellten. So stieß ich auf die Mercier Therapie– eine höchst wirksame Methode aus den USA – eine Kombi aus Massagen für die Fruchtbarkeit und Arbeit an der Position des Uterus, Rücken und die Muskulatur der Hüfte und Beine werden hierbei ebenfalls behandelt. Mehr Infos zur Mercier Methode  auch hier.  Einen weiteren Geheimtipp, die Arvigo Techniques of Maya Abdominal Massage – Fruchtbarkeitsmassagen nach der Tradition der Mayas, die ihren Ursprung in Belize hat, entdeckte ich durch Zufall. Diese Maya-Fruchtbarkeits-Behandlung arbeitet nach einem komplexeren System der Diagnose und auch weit mehr Behandlungsmethoden. Im deutschsprachigen Raum ist sie zwar quasi unbekannt, aber mit großen Erfolgen arbeiten zahlreiche Therapeut/innen in Südamerika, im englischsprachigen Raum und den USA mit dieser Methode. Ich biete seit Abschluss meiner Ausbildung die Arvigo Maya Abdominal Massagen ebenfalls in meiner Praxis in Wien an. Sowohl die Mercier Therapie, also auch die  Arvigo Techniques of Maya Abdominal Massage habe ich als erste und bis dato einzige Therapeutin in Wien und Österreich erlernt.

Sie profitieren davon, dass Sie sich entscheiden können, mit welcher Methode Sie behandelt werden möchten und wo Sie sich am wohlsten fühlen. Je nach Ursache der unerwünschten Kinderlosigkeit ist es durchaus von Fall zu Fall unterschiedlich, welche Methode besser geeignet ist. In der Regel wird beim Erstgespräch gemeinsam besprochen, was für Sie am idealsten ist.

Dauer und Kosten einer Behandlung bei LUEDO

Dauer: ca. 1 Stunde, Sie brauchen nichts Besonderes mitzubringen.

Allerdings ideal ist es, bequeme Kleidung zu tragen und ein Top mit weitem Ausschnitt oder Trägershirt. Da mit Öl gearbeitet wird ist dies praktischer, damit die Kleidung nicht voll wird.

Preis der Behandlung: siehe Preise und Setting.  

Genauere Infos zur Fruchtbarkeitsmassage

Wie wirkt die Fruchtbarkeitsmassage?

Die Fruchtbarkeitsmassage reguliert den Hormonhaushalt, stärkt die Fortpflanzungsorgane und aktiviert die Selbstheilungskräfte des Körpers. Sie fördert ein ganzheitliches Wohlbefinden und kann so auf sanfte Weise den Weg zur Empfängnis ebnen. 

Die Fruchtbarkeitsmassage stimuliert die Reflexzonen des Rückens und des Bauches, durch die Massage kommt es zur Linderung der Symptome oder Verbesserung des Allgemeinbefindens bei verschiedenen Beschwerden:

Bauch- und Menstruationsschmerzen im Allgemeinen

Die Fruchtbarkeitsmassage entspannt den Körper der Frau und löst dabei Verkrampfungen und Verspannungen. Dadurch werden Bauch- und Unterleibsschmerzen gelindert, die Heilmechanismen des Körpers werden aktiviert.

Unregelmäßiger Zyklus/ Blutungen

Bei regelmäßiger Anwendung der Fruchtbarkeitsmassage kann sich ein unregelmäßigen Zyklus mittel- und langfristig wieder normalisieren. Die Massage hat regulierende Eigenschaften, dadurch können selbst starken Schwankungen unterliegende Monatsblutungen sich wieder einpendeln.

Hormonelle Schwankungen

Erfolgen regelmäßige Massagen, parallel dazu angewandt Entgiftungsmassagen  sowie die 18 Übungen der Aviva Methode, so wirkt sich das regulierend auf den Hormonhaushalt aus.

Unerfüllter Kinderwunsch

Mittels der Fruchtbarkeitsmassage wird der Hormonhaushalt positiv beeinflusst, zusätzlich hilft die Massage beim Loslassen und Entspannen.Die gezielte Arbeit an Gebärmutter und an den Eileitern unterstützt und stärkt die Fortpflanzungsorgane, gleichzeitig können Verschließungen der Eileiter gelöst werden.

Spermiogramm des männlichen Partners

Das männliche Spermiogramm kann starken Schwankungen unterliegen, so können Lebensstil, Ernährung, Infekte, Stress und Sorgen die Qualität und Zahl der Spermien beeinflussen. Auch bei Männern kann erfahrungsgemäß eine Anwendung der Fruchtbarkeitsmassage eine positive Wirkung auf das Spermiogramm ausüben.

 

Antworten auf häufig gestellte Fragen zur Fruchtbarkeitsmassage


  • Wie lang dauert die Massage und was passiert dabei

In der Regel dauert eine Behandlung inklusive kurzem Vorgespräch eine 45 -60 Minuten. Die Massage ist sehr sanft, viele Frauen schlafen dabei sogar ein oder erleben ungeahnt tiefe Entspannungszustände.

  • Wie oft sollte die Fruchtbarkeitsmassage erfolgen?

Die Erfahrung hat gezeigt, dass es ideal ist sechs Behandlungen in zeitlichen Abständen von je 1-2 Wochen dazwischen durchzuführen. Diese Behandlungshäufigkeit hat bisher die besten Erfolge gezeigt.

  • Wie viel kostet eine Behandlung? Muss ich was Besonderes mitbringen? 

Eine Behandlung kostet 60 Euro. Es genügt an sich gewöhnliche Straßenbekleidung, idealer Weise eher bequeme Sachen anziehen.

  • Kann ich die Fruchtbarkeitsmassage parallel zu den AVIVA Übungen anwenden? 

Ja, dies ist sogar empfehlenswert und eine ideale Ergänzung zur Aviva-Methode. Die Aviva Übungen sorgen dafür, dass der Unterleib optimal durchblutet wird, sie regt die Normalisierung des Hormonhausaltes der Frau an und stärkt die Beckenorgane der Frau. Die Fruchtbarkeitsmassage wirkt zwar anders, ähnlich ist jedoch das Ergebnis: die Fortpflanzungsorgane werden gestärkt, die Selbstheilungskräfte des Körpers aktiviert und der Hormonhaushalt positiv beeinflusst. Beide Methoden gemeinsam stärken doppelt und mittels verschiedener Ansätze die Fruchtbarkeit und Empfängnisbereitschaft der Frau und ebnen somit den Weg zum Eintritt einer Schwangerschaft.

  • Woher kommt die Fruchtbarkeitsmassage eigentlich? 

Ursprünglich entwickelt wurde die Fruchtbarkeitsmassage von dem amerikanischen Heiler Joseph Bestford Stephenson entwickelt. Später verbreitete die Londoner Gynäkologin Dr. Gowri Motha die Methode weiter. In den deutschen Sprachraum brachte Birgit Zart  die Methode und sie fand vor allem durch ihre Arbeit und ihr Buch http://www.luedo.at/2014/02/buchtipp-fruchtbarkeitsmassage/ dort Verbreitung.

Wie bereist oben erwähnt waren und sind Massagen zur Wiederherstellung oder Verbesserung der Fruchtbarkeit sind keine neue Erfindung- es gab und gibt seit Jahrtausenden in verschiedensten Kulturen Formen der Fruchtbarkeitsmassage und Abdominal Massage. So hatten bei den  Mayas abdominale Massagen einen hohen Stellenwert. Auch im Ayurveda aus Indischen Traditionen und in Thailand und Malaysien gab und gibt es sog. Uruts, die pre- und post Natale Behandlungen durchführten.

  • Macht es Sinn die Fruchtbarkeitsmassage parallel zu einer IVF anzuwenden? 

Auch viele Frauen, die sich entschieden haben den Weg der IVF zu gehen, gönnen sich parallel dazu einen Fruchtbarkeitsmassage Zyklus. Einerseits kann sich dies sehr förderlich auf die Einnistung des befruchteten Eies auswirken, andererseits ist dies sehr wohltuend, entspannend und stärkend.

Weitere Infos zu Begleitung bei IVF mittels Fruchtbarkeitsmassage und andren Methoden finden Sie hier! 

Wenn Sie weitere Fragen zur Fruchtbarkeitsmassage haben oder einen Termin für eine Fruchtbarkeitsmassage in Wien vereinbaren möchten, so kontaktieren Sie mich gerne! 

© Copyright Luedo