Aviva Übungsgruppe in Wien NEU

Wien: Aviva Übungsgruppe

 

Die Aviva Methode besteht aus einer Reihe Körperübungen, die speziell auf die weiblichen Beckenorgane wirken und ausgleichend und harmonisierend für das Hormonsystem und den Körper sind und zusätzlich auch noch Spaß machen.

Empfehlenswert sind die Übungen der Aviva Methode für Frauen mit

  • Beschwerden rund um die Menstruation wie Schmerzen, Endometriose, Zyklusstörungen oder übermäßige Blutungen/ ausbleibende Blutungen
  • Vorbeugung von Zysten und Myomen
  • Problemen in den Welchseljahren
  • Inkontinenz (z.B. nach einer Geburt)
  • unerfülltem Kinderwunsch
  • für alle, die gerne jung und fit bleiben möchten

Kursleiterin: Frau Mag. Dorothea Lübke

Bitte kontaktieren Sie mich gerne bezüglich Terminen und freier Ressourcen für die Teilnahme an den wöchentlichen Übungsgruppen!

Weitere Aviva Kurse in Wien

Name:*
E-mail:*
Subject:*
Details:
Type the characters you see here:

* Indicates required fields

 

 

 

 

Tipp: Workshop Wege aus dem Esszwang

Ein sehr empfehlenswerter Workshop meiner KollegInnen Olivia Wollinger und Claudia Knief findet am 22. und 23. November in Wien statt.

Kennen Sie das Gefühl, wie es ist, sich für sein Essverhalten zu schämen? Wie es ist, regelmäßig von Essatacken und Gier heimgesucht zu werden? Belastet es Sie, dass sich Ihre Gedanken ständig ums Essen drehen? Sind Sie nie zufrieden mit Ihrem Gewicht?

Unser Workshop “Stopp den Esszwang” trainiert mit Ihnen zwei Tage lang Verhaltensweisen, die Ihnen den Ausstieg aus dem Esszwang ermöglichen können. Mit Achtsamkeitstraining fokusieren wir auf das Wahrnehmen von Hunger und Sättigung. Sie üben mit der Gier am Buffet umzugehen und erhalten Antworten auf Ihre brennenden Fragen wie z.B. “Wie kann ich Essanfälle vermeiden?”

Der Workshop bietet 2 erfahrene Trainerinnen für max. 9 Teilnehmerinnen, alles erwachsene Frauen, die nach außen hin gut funktionieren, aber in ihrem Inneren verzweifelt mit der Esssucht kämpfen.

Sie werden an diesen 2 Tagen erfahren: Sie sind nicht alleine mit Ihrem Problem und: Sie dürfen selbst dann nett zu sich selbst sein, wenn sie noch nicht so sind, wie sie sein möchten.

Termin:  22./23. November 2014 in Wien 
informieren Sie sich hier: http://www.aivilo.at/?p=5904

Fastenwoche in der Steiermark

 

Jeder kann zaubern,
jeder kann seine Ziele erreichen,
wenn er denken kann,
wenn er warten kann,
wenn er fasten kann.

(Hermann Hesse, Siddharta)

Fasten und Entgiftungswoche in der Steiermark

15. – 22. September 2013

Wollen Sie sich….

  • körperlich fit und wie neugeboren fühlen
  • den Körper von überschüssigem Ballast befreien und ihm eine Auszeit von Stress und Alltag bieten
  • dem Körper die Chance geben zu entgiften und zu regenerieren
  • ein paar Kilos los werden
  • Unterstützung durch eine professionelle Fastenbegleiterin während Ihrer Fastenkur

Diese Fasten- und Entgiftungskur findet in der Steiermark in der Krakauebene statt. Sie werden von Mag. Dorothea Lübke  professionell und einfühlsam durch das Fastenprogramm begleitet. Als ausgebildete Ernährungswissenschaftlerin verfügt Dorothea Lübke zusätzlich über langjährige Erfahrung mit verschiedenen andere Fastenkuren (Heilfasten nach Buchinger, Hildegard von Bingen – Fasten, sowie Ernährung nach der TCM) und lässt ihre verschiedenen Expertisen einfließen.

Sie lernen gemeinsam mit Ihrer Fastengruppe:

  • Warum soll ich überhaupt fasten?
  • Wie gelingt Fasten? Was ist wichtig zu beachten (Abbautage, Darmreinigung, Kostaufbau nach dem Fasten uvm.)
  • Wie kann man Fasten mit Bewegung, Körperpflege, Entspannung unterstützen?
  • Begleitung in Ihren Fragen rund ums Fasten
  • Wie gehe ich mit Fastenkrisen um?
  • Austausch mit anderen der Gruppe, die mit Ihnen gleichzeitig fasten

Es ist sowohl eine Voll- Fastenkur wie auch eine Teil- Fastenkur möglich, wo noch bestimmte Nahrungsmittel gegessen werden, diese aber optimal gewählt sind um den Entgiftungsprozess trotzdem zu fördern.

Optionales Zusatz- Programm: (wer möchte kann daran teilnehmen)

  • Spaziergänge und leichte Wanderungen in der wunderschönen Region
  • Tägliche Atemübungen und Morgenmeditation
  • Musikalischer Abend (Motto: Singen aus dem Herzen schafft einen liebenvollen und innigen Kontakt mit uns selbst)
  • Es stehen Materialien zum Malen/kreativen Ausdruck zur Verfügung
  • Ausreichend Phasen zur Erholung (Rückzugsmöglichkeit gegeben)
  • Shiatsu: wenn sich genügend TeilnehmerInnen melden, gibt es die Möglichkeit zusätzlich 1-2 Shiatsu Einheiten während der Fastenwoche zu buchen.

Die Fastenwoche findet in der idyllischen Landschaft der Steiermark statt:

Gasthof Tauernwirt | Familie Biegel Krakauebene 53 | 8854 Krakauhintermühlen, Murau, Murtal, Steiermark

Tel.: +43 (0) 3535 8342

E-Mail: info@tauernwirt.at

http://www.tauernwirt.at/de/

Kosten:

Die Kosten für die gesamte Woche (inkl. Nächtigung, Aufenthalt, Fasten-Getränke, Speisen (bei Halbfasten), Führung durch die Woche) belaufen sich im Einzelzimmer auf: 685 Euro bzw. im Doppelzimmer: 636 Euro.

Shiatsu Einheit extra auf Anfrage!

Anmeldung für die Fastenwoche

Tipp: Wildkräuterwanderungen

Ein Tipp der besonderen Art: meine Kollegin Manuela Piskadlo bietet ab März wieder Wildrkäuterwanderungen in und um Wien an. Wenn Sie Interesse an heimischen Kräutern und ihrer (Heil-) wirkung haben und diese gern selber in der Natur erkennen und sammeln möchten, sind diese Wildkräuterwanderungen sicherlich der ideale Start dafür!

Anbei finden Sie einige Informationen zu den einzelnen Wanderungen. Details zu Kosten und genaueren Infos finden Sie unter Wildkräuterwanderungen in Wien

 

Worauf Sie sich freuen können
Wir machen rund zweistündige Spaziergänge, lernen die aktuell wachsenden Kräuter kennen, pflücken und verarbeiten sie anschließend in der Kur-Apotheke Oberlaa.
Unsere gesamelten und verarbeiteten Köstlichkeiten essen wir vor Ort oder nehmen Sie selbstverständlich mit nach Hause, genauso wie Infos und Rezepte. Ein Kräuter-Imbiss ist bei jeder Kräuterwanderung inkludiert.

 

16. März –die ersten Frühlingskräuter

Die ersten Frühlingskräuter werden gesucht & gepflückt. Wir bereiten daraus die traditionelle Gründonnerstagssuppe. Außerdem machen wir mit anderen alten Osterbräuchen vertraut und färben Eier mit Pflanzenfarben & Kräutern.

27. April – Pestos

Die Natur ist nun überschwänglich und die Kräuter sind üppig überall zu finden. Wir pflücken sehr ausgiebig und bereiten süße und saure Pestos daraus, die Sie natürlich mit nach Hause nehmen können.

26. Mai – der Holunder

Der Holler ist eine sehr alte Volksheilpflanze, die seit fester Besiedlung große Bedeutung hat. Jeder wird den Holler zweifelsfrei identifizieren lernen. Wir pflücken und verarbeiten. Natürlich freuen wir uns auch über die Wildkräuter, die uns am Weg begegnen, denn aus ihnen bereiten wir unsere Jause.

15. Juni – die Linde

Die Linde ist die Bienenweide des Frühsommers schlechthin. Wir lernen, was wir alles von der Linde verwerten können und welche Heilwirkung die einzelnen Bestandteile haben. Die Linde schenkt uns mit anderen Wildkräutern die Basis für einen köstlichen Kräuterimbiss.

21. September – Kleine Geschenke von Mutter Natur

Blüten, Kräuter und Wildfrüchte bilden die Basis für Geschenksideen – Kräuteressig, Blütenöle, Badesalze, Marmeladen, Cremen, Kräutersalz und Blütenzucker. Geschenke, die es nirgendwo zu kaufen gibt!

12. Oktober – Immunsystem stärken

Wir verbinden Kräuterwanderung, Bewegung in der Natur, Infovortrag zum Thema Immunsystem und Zubereitung von Kräuter-Tinktur und Kräuteröl miteinander. Es gibt viele Anregungen, wie man sich gut auf die kühle Zeit vorbereitet und was die Natur bietet, wenn sich doch die ersten Erkältungserscheinungen bemerkbar machen.

16. November – Wildfrüchte, Vitaminbomben des Winters

Hagebutte, Schlehe, Weißdorn, Sanddorn & Co sind Tausendsassa in der Winterszeit. Wir lernen sie draußen in der Natur kennen, pflücken sie & verarbeiten sie zu schmackhaften Vitaminspendern.

Fit und wie neugeboren durch Fasten

 

Jeder kann zaubern,
jeder kann seine Ziele erreichen,
wenn er denken kann,
wenn er warten kann,
wenn er fasten kann.

(Hermann Hesse, Siddharta)

 

 LUEDO Fasten- und Entgiftungskur in Wien 

 

Wollen Sie sich….

  • körperlich fit und wie neugeboren fühlen
  • den Körper von überschüssigem Ballast befreien
  • dem Körper die Chance geben zu entgiften und zu regenerieren
  • ein paar Kilos los werden
  • berufsbegleitend eine “Fastenzeit” gönnen
  • Unterstützung durch eine professionelle Fastenbegleiterin während Ihrer Fastenkur

In den Wochen vor Ostern bietet ich eine begleitete Fasten- und Entgiftungskur an. Ich begleite Sie professionell und einfühlsam durch das Fastenprogramm. Als Ernährungswissenschaftlerin verfüge ich über langjährige Erfahrung mit verschiedenen Fastenkuren (Heilfasten nach Buchinger, Hildegard von Bingen – Fasten, Mazdaznan, TCM).

In mehreren Treffen lernen Sie begleitend zu Ihrer Fastenkur gemeinsam mit Ihrer Fastengruppe:

  • Warum soll ich überhaupt fasten?
  • Wie gelingt Fasten?
  • Wie kann man Fasten mit Bewegung, Körperpflege, Entspannung unterstützen?
  • Begleitung in Ihren Fragen rund ums Fasten
  • Wie gehe ich mit Fastenkrisen um?
  • Austausch mit anderen der Gruppe, die mit Ihnen gleichzeitig fasten
  • Bei Bedarf unterstützendes Einzelcoaching


Einführungsvortrag am 27.2. 2013,  17-18:30

Mag. Dorothea Lübke

Melden Sie sich jetzt an!

Workshop- Tipp: Stopp den Esszwang

Gerne möchte ich Sie auf einen Workshop meiner Kollegin und Kooperationspartnerin Olivia Wollinger aufmerksam machen: Stopp den Esszwang.

Ist Ihrem Plan vom gesunden Essen wieder mal ein Essanfall in die Quere gekommen?!

Da möchten Sie lieber nicht so genau hinsehen?

Tja, manche Tatsachen lassen sich nur zu gut verdrängen, dadurch aber nicht beseitigen. Gehen wir es gemeinsam an!

Stopp den Esszwang – nächster Workshop: 9./10 März 2013

Ja, der Weg aus der Esssucht ist möglich.

“Und wie bitteschön?!” werden Sie vielleicht fragen.
Ehrlich gesagt: Wunderheilungen gibt es keine. Sorry. Doch: Schritt für Schritt gelingt es, das durften wir schon oft erleben.

Vier wichtige Schritte des Weges üben Sie mit uns im Workshop:

1.) Körper wahrnehmen, v.a. Hunger und Sättigung
2.) vor anderen essen
3.) nett zu sich selbst sein trotz aller Unperfektion
4.) in geschütztem Rahmen zur Esssucht stehen

Nähere Infos und Anmeldung unter www.aivilo.at

Tipp: Weihnachtskekse backen mit Kindern

Anbei ein Veranstaltungstipp von einem meiner Kooperationspartner: Familienküche Wien

Kinder kochen: Backe, backe Weihnachtskekserl

Kekse backen gehört zu den Freuden der Vorweihnachtszeit. Gerade Kinder lieben das Kneten, Ausstechen, Kipferl Formen und haben einen großen Spaß am Treiben in der Küche. Außerdem bekommen sie einen guten Einblick, was alles in so einer Leckerei „verpackt“ ist. Was vorort nicht vernascht werden kann, wird natürlich eingepackt – bitte eine kleine Keksdose mitbringen!

Termin: 07.11.2012, 15:00 – 18:00 Uhr

Ort: essen:z Kochstudio, Brückengasse 4, 1060 Wien

Kosten: 38.-€ (Geschwisterkinder 30.-€) inkl. Lebensmittel und Rezepten

Es sind noch Plätze frei – bitte rechtzeitig anmelden unter office@familienkeuche-wien.at oder 0650 95 766 95

Tipp: Selbsttest Esssucht

Immer mehr Menschen (nicht nur Frauen sondern auch Männer!) leiden unter Essstörungen. Besonders gefährdet sind bereits junge Mädchen, die bedingt durch ihr Umfeld und/oder Vorbilder in den Medien mit sich und ihrem Körper nicht glücklich sind. Es gibt verschiedene Formen von Essstörungen, dazu gehört neben allgemeiner Esssucht die Magersucht, Ess-Brech-Sucht (Bulimia nervosa) sowie Fressattacken (engl. “Binge Eating Disorder”). Esssüchtige essen zwanghaft und denken dauernd an die Folgen des Essens auf ihren Körper und kontrollieren ihr Gewicht durch Abwechslung von Essen, Diäten, Fasten und Bewegung.

aivilo Selbsttest: Bin ich esssüchtig?

Der aivilo Test besteht aus 50 Fragen und wird Ihnen Klarheit verschaffen, ob Sie (bzw. eine Freundin oder Angehörige) unter Esssucht leiden

http://www.aivilo.at/essen-als-sucht/selbsttest-bin-ich-esssuchtig/

© Copyright Luedo